Gürtel

Im Mittelalter war der Gürtel ein Symbol für Kraft, Herrschaft und eheliche Treue.
Ab dem 9. bis ins 13. Jahrhundert waren Gürtel in Europa teilweise Bestandteil von Kleiderordnungen zur Kennzeichnung und Ausgrenzung. Juden trugen in Persien einen gelben und Christen einen blauen Gürtel.